Singen trotz Pandemie – Wir sind seit September 2G

Die Pandemie stellt uns vor besondere Herausforderungen. Nach langer Zeit konnten wir zunächst nur das Singen in kleinen Ensembles im Rahmen von Gottesdiensten sowie Proben, die der unmittelbaren Vorbereitung darauf dienen, durchführen.

 

Doch sobald es die Situation zuließ, haben wir seit August auch die Probenarbeit erweitert und bereiten uns auf größere Auftritte vor.

 

Diesen Weg gehen wir natürlich immer unter genauester Beachtung alle notwendigen Hygienemaßnahmen. Wir nutzen auch die Luca-App zur einfachen Registrierung aller Anwesenden.

 

Seit Mitte September proben wir als ein 2G-Chor – endlich wieder so singen, wie es die Musik und unsere Stimmen verlangen. Die Voraussetzungen:

  • Alle Mitglieder sind geimpft oder genesen.
  • Zusätzlich bringen die Chormitglieder vor jeder Probe einen negativen Coronatest mit, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Wer mag, verzichtet dann auf Sicherheitsabstände, wer das (noch) nicht möchte, kann sich von den anderen Sängern durch transparente Rollups distanzieren.
  • Wir proben wieder jeden Donnerstag von 19.30 – 22. Uhr in der Hauptkirche St. Petri, einem Raum mit 1.100 Sitzplätzen und viel Luft zum Atmen.
  • Alle Mitglieder checken sich über die Luca-App ein. Es gelten weiterhin die Pflicht zur Handdesinfektion sowie zum Maskentragen bei Bewegung im Raum.

Für unser aller Anliegen – das gemeinsame Singen großartiger Werke – lohnt sich dieser Aufwand aber in jedem Fall.

 

Wer über die Vorbereitung unserer Konzerte hinaus ein Extra an Stimmbildung und A-cappella-Arbeit in kleineren Besetzungen wahrnehmen möchte, kann in unseren Gottesdiensten mitsingen. Ein Kaffeetrinken danach ist immer inklusive.

 

SEI MIT DABEI!

Wenn du Lust hast, an der neu begonnenen Probenarbeit unverbindlich teilzunehmen, nimm bitte Kontakt mit unserem Chorleiter auf: E-Mail dahl.thomas@gmx.de, Telefon 040 273110.  

 

Dein Hamburger Bachchor